Zentrum - Karl-Heine-Kanal - Elster-Saale-Kanal

Routenbeschreibung

Vom Stadtzentrum (Neues Rathaus) aus:

 

  • durch die Parkanlage an der Rudolphstraße
  • Friedrich-Ebert Straße queren und längs durch den Johannapark
  • Marschnerstraße queren (Mittelinsel als Querungshilfe)
  • im hinteren Johannapark dem Wegweiser folgend links vom Hauptweg abbiegen
  • auf der Anton-Bruckner-Allee über die Sachsenbrücke bis zum Klingerweg
  • kurz der Hauptstraße folgen und an der Könneritzstraße rechts abbiegen und über die Könneritzbrücke
  • gleich nach der Brücke links bis zur Weißenfelser Straße
  • Alte Straße links bis kurz vor die Brücke
  • vor der Brücke auf den Kanalradweg einbiegen
  • dem Kanal-Radweg bis zum Ende folgen
  • Lützener Straße queren und gegenüber die Einfahrt in das alte Gewerbegelände nutzen
  • dem Weg entlang der Auschilderung folgen
  • am Ende des Hafengeländes zur Lyoner Straße hoch fahren und Straße queren
  • Zufahrt in die Kleingartenanlagen nutzen und Weg am rechten Kanalufer wählen (am Anfang etwas schmal, wird dann besser)
  • Weiterfahrt am Kanal nach Belieben

 

Empfohlene Rückwege:

 

Variante 1: Über Kulkwitzer See

  • die erste Geh- und Radwegebrücke (bei Burghausen) zur Kanalquerung nutzen und dem Weg geradeaus entlang des Bienitz fahren
  • B 181 queren (Problemstelle!) und geradeaus weiter fahren am Ortskern von Rückmarsdorf vorbei
  • Am Ortsende von Rückmarsdorf halbrechts halten, weiter bis zum Ortseingang von Lindennaundorf
  • nach rechts in die Dorfstraße einbiegen und die nächste Abbiegung links nutzen (Miltitzer Straße)
  • Am Ende der Straße kurzer Versatz nach links, dann weiter geradeaus bis zur B 87
  • B 87 queren (Problemstelle !) und dann auf den Rundweg am Kulkwitzer See

 

Variante 2: Über Nördlichen Auwald

  • Hinter der Brücke am Unterstellpilz vom Dammweg abbiegen
  • und geradeaus bis zum Ende des Wäldchens
  • Am Waldrand rechts bis zur Überquerung der stillgelegten Bahnlinie
  • nach der Brücke der Straße bis zum Ortskern Gundorf folgen
  • Am Dorfteich links und kurzu danach halbrechts von der Hauptstraße abbiegen (Dammweg)
  • Lützenaer Straße queren, Schlobachs Hof passieren und geradeaus weiter zum Luppedamm

Routenpass

  • Länge: Hinfahrt ca. 11 km, Hin- und Rückfahrt ca. 22 km, Querverbindung zum Luppedamm ca. 3 km
  • Kindertauglichkeit: sehr gut
  • Sehenswertes am Rande: Lindenauer Hafen, Der Bienitz bei Burghausen
  • Gelegenheit zur Einkehr: folgt in Kürze

 

Routenvorschläge mit freundlicher Unterstützung von radfahren in Leipzig.de - Sie wünschen eine individuele Führung? Dann klicken Sie hier.